0

Avira for Exchange:
Ein- und ausgehende E-Mails funktionieren nicht mehr

Sie bekommen keine E-Mails mehr und nutzen Avira AntiVir für Exchange?

Der Fehler scheint bei Kunden der Avira AntiVir für Exchange auf zu tauchen, welche noch die Versionen 8 und 9 nutzen. Auch mit Version 10 scheint es Probleme zu geben. Die  Ursache  scheint ein fest einprogrammiertes Lizenzdatum zu sein. Dieses führt dazu, dass die Engines für Anti-Spam und Anti-Virus nicht mehr funktionieren, da das Programm denkt, die Lizenz sei abgelaufen. Dadurch werden alle ein- und ausgehenden E-Mails in den Badmail-Ordner verschoben und kommen nicht beim Empfänger an. Um das Problem zu beheben empfiehlt Avira seinen Kunden die Software auf Version 12 zu aktualisieren. Dafür muss zunächst die alte Software deinstalliert werden, um dann die aktuelle Version „Avira Exchange Security 12“ installiert zu können. Nutzern von alten Exchange-Versionen als 2010 hilft dies jedoch wenig,  da diese Versionen nur die ältere Avira Exchange 8 Software unterstützen.

Eine Abschaltung der Mail-Transport-Jobs kann in den Richtlinien-Einstellungen von Avira AntiVir für Exchange vorgenommen werden. Durch diese Maßnahme werden die E-Mails wieder zugestellt. Dies sollte, wenn überhaupt, nur kurzzeitig geschehen, da somit die Benutzer im Netzwerk nicht mehr vor potentiellen Gefahren via E-Mail geschützt sind.

In den Badmail-Ordner verbannte E-Mails sind aber nicht verloren. Diese können aus dem Quarantäne-Ordner manuell an die ursprünglichen Empfänger gesendet werden.

***

Schritte für das Durchführen des Updates

1.      Herunterladen des aktuellen Avira AntiVir Exchange:

2.     Sichern aktueller Daten und Einstellungen

a.     Konfiguration:

C:\Program Files (x86)\Avira\AntiVir Exchange\Config\ConfigData.xml

 b.     Lizenz:

C:\Program Files (x86)\Avira\AntiVir Exchange\License\hbedv.key

 c.      Benutzer Whitelist/Blacklist:

C:\Program Files (x86)\Avira\AntiVir Exchange\AntiVirData\userlist.MdB

C:\Program Files (x86)\Avira\AntiVir Exchange\AntiVirData\userlist.ldb

C:\Program Files (x86)\Avira\AntiVir Exchange\AntiVirData\Statistics.MdB

C:\Program Files (x86)\Avira\AntiVir Exchange\AntiVirData\Statistics.ldb

d.     Quarantäne

e.     Unter diesem Artikel finden Sie eine Anleitung zum Sichern der Quarantäne

http://www.avira.com/de/support-for-busi…detail/kbid/653

3.     Deinstallation der aktuellen Installation von über die Windows Programm-Verwaltung

Am Ende der Deinstallation bitte Bestätigen, dass lokale Daten gelöscht werden sollen

4.     Installieren der aktuellen Version 12 von Avira AntiVir Exchange

5.     Nach Installation sollen diese beiden Dienste gestoppt werden

a.     Avira Exchange Security Control

b.     Avira Exchange Security

6.     Kopieren Sie die gesicherten Daten aus Punkt 2 a-d wieder an die ursprünglichen Orte zurück

7.      Starten Sie die Dienste von Punkt 5 wieder

 

Avira AntiVir Exchange sollte nun wieder wie gewohnt funktionieren.

 

Co-Autor: Sebastian Pjede

 

Abgelegt unter: Allgemein

Letzte Artikel

Bookmarke uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 IT-Dienstleistungen. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.