0

Duales Studieren mit der NETZORANGE IT-Dienstleistungen GmbH

Das Leben als Student beinhaltet Ausschlafen und viel Freizeit? Bei dieser Studienform trifft diese Beschreibung so gar nicht zu! Man sitzt nahezu jeden Tag von morgens, bis abends 19:00 Uhr in der Universität oder in der Firma und ist im Regelfall vor halb acht nicht zu Hause. Warum ist das so?

Das duale Studium kennzeichnet sich dadurch, dass der Student neben seiner hochschulischen Ausbildung ebenfalls eine Ausbildung in einem Unternehmen (im besten Fall) seiner Wahl durchläuft. Er ist somit doppelt belastet und sowohl das Unternehmen, als auch die Universität stellen Erwartungen an den Studierenden, die er zu erfüllen hat. Beim dualen Studiensystem ist der Student immer jeweils drei Monate im Unternehmen, und drei Monate in der Universität. Dies wechselt sich dann über sechs Semester (drei Jahre) entsprechend ab. Dabei finanziert das Unternehmen die Studienkosten des Studenten, und entlohnt damit die Hochschule. Doch damit sich dieses System wiederrum für die Firmen rentiert, räumt die Universität in den drei Monaten in denen der Studierende die Vorlesungen besucht, ebenfalls zwei Tage pro Woche für weitere Nutzungszwecke ein. An diesen Tagen kann er dann entweder noch eine Berufsschule besuchen (um einen IHK Ausbildungs-Abschluss zu erlangen), im Unternehmen eingesetzt werden, oder die Firma gibt ihm die beiden Tage zur Nach- und Vorbereitung frei. Dementsprechend muss die Universität die restlichen drei Tage mit so vielen Vorlesungen wie möglich füllen.

Nun hört sich das Ganze im Moment noch sehr abschreckend und abstoßend an, doch die Vorteile eines solchen Systems sind unbestritten: Der Studierende erhält zwei vollwertige Ausbildungen und sammelt unglaublich viel Erfahrung. Dies steigert seine Berufs- und Einstiegsgehaltschancen ungemein.

Ich als dualer Student bei der NETZORANGE IT-Dienstleistungen GmbH habe nach erst einem Monat schon so unfassbar viel gelernt und bin gespannt, welche Aufgaben und Erfahrungen mich noch erwarten werden. Dennoch muss ich ganz klar darauf hinweisen, dass dieses Studium nicht für Menschen die einen hohen Wert auf viel Freizeit und wenig Arbeit legen, geeignet ist. Auch für Menschen die sehr stressanfällig oder nicht stark belastbar sind, ist dieses Studium ganz und gar nicht zu empfehlen.

Ich persönlich sehe die investierte Zeit allerdings als absolut sinnvoll an, und verspreche mir dadurch große Vorteile gegenüber späteren Mitbewerbern und in der Möglichkeit der Unternehmenswahl selbst. Des Weiteren bin ich der Meinung, dass die investierte Zeit früher oder später sowieso geopfert werden muss, da beim klassischen Studieren keine ansatzweise vergleichbaren Praxiserfahrungen gesammelt werden können. Aus diesem Grund kann ich Menschen die sehr gerne praktisch und weniger gerne theoretisch arbeiten, das duale Studium wirklich nur empfehlen. Es lohnt sich mit Sicherheit!

 

Für Fragen, Anregungen und Kommentare stehe ich gerne zur Verfügung!

Viele Grüße
Luca Schmalzing

Abgelegt unter: Allgemein Tags: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Bookmarke uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 IT-Dienstleistungen. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.