0

Microsoft Office 2013 welche Vorteile bietet Office 2013 zu den älteren Versionen?

Schon eine weile ist das neue Microsoft Office 2013 im Handel erhältlich. Gerne arbeite ich mit dem neuen Office 2013. Aus dem Grund möchte ich euch gerne die Neuerungen und meine Erfahrung mitteilen.

 Office Word 2013

– Das Arbeiten mit Bildern wurde vereinfacht

 

– Endlich ist das ärgerliche Arbeiten mit Bildern vorbei. Bilder und Grafiken können nun einfacher bearbeitet und innerhalb des Dokuments verschoben werden.

– Außerdem lassen sich YouTube Videos leicht einfügen. Diese können dann im Dokument angeschaut werden, solange eine Innternetverbindung besteht.

– Es können PDF und ODT-Dateien geladen und bearbeitet werden

– Spalten können in Tabellen mit einem einfachen + hinzugefügt werden

Office Outlook 2013

– Nun können Sie ihr Facebook Twitter und LinkedIn Account im Outlook verknüpfen. Somit können z.B. Kontakte synchronisiert werden.

– Bei beantworten einer neuen E-Mail öffnet sich wie bei Office 2010 kein neues Fenster sondern eine neue Spalte auf der rechten Seite.

– Bei Outlook.com können E-Mails auch im Web abgerufen werden.

 

Vor und Nachteile von Office 2013

Office 365 und die Cloud

– Office 2013 läuft nur auf Windows 7 und 8

–  Privatanwender können zum ersten Mal Office mieten (Office 365 Home Premium ). Diese Lizenz kostet 99€ Monatlich oder 10€ pro Monat.

– Es kann jederzeit gekündigt werden.

– Office on Demand ermöglicht das nutzen von Word und co ohne es auf dem PC installiert zu haben.

– Für das flüssige Arbeiten mit Office on Demand sollten mindestens 16MBits verfügbar sein

– Auf SkyDrive können mit einem Account die Dateien abgelegt und abgerufen werden.

– Verbesserte Übersicht


Design und Bedienung

– Das Design ist mit Windows 8 verschmolzen und allgemein schöner geworden

– Es gibt viele Vorschläge bei einer neuen erstellung eines Dokumentes

– Das Design eines Dokumentes kann wärend des erstellen eines Dokuments oder einer Powerpoint Präsentation schnell verändert werden

– Office 2013 ist auf Touchscreens ausgelegt

Office Store

– Mit dem Office Store können nützliche Addons für Outlook, Excel und co heruntergeladen werden. Z.B ein Dictionary

 – Die Erweiterungen können mit jeder Office 2013 Lizenz benutzt werden

– Appstore leider mit wenigen Addons

– Viele Addons kosten Geld

Office 2013 Lizenzen übertragen

Lange gab es die Diskussion wieso Office 2013 Lizenzen nicht übertragbar sind wenn z.B. der PC kaputt geht.

Vor kurzem wurde das Verbot seitens Microsoft gelockert.

Die Office Suiten „Office Home and Student 2013“, „Office Home and Business 2013“ und „Office Professional 2013“ sowie die Einzelanwendungen von Office 2013 sind nun übertragbar.

Eigene Meinung

– Ich finde das Leihsystem ( Office 365 ) sehr gut

– Bearbeitung von PDF Dateien eine sinnvolle Erweiterung

– Office on Demand sehr interessant

– SkyDrive schon fast selbstverständlich

– Schöne Vorlagen, die nicht nach ClipArt aussehen

– Word, Excel oder PowerPoint wirken überladen im Design

– Anpassung des Menübands noch immer zu umständlich

Abgelegt unter: Allgemein, Microsoft Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

Bookmarke uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 IT-Dienstleistungen. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.