6

Tutorial: Dateien per Gruppenrichtlinien verteilen auf Windows Server 2008 R2

Jeder der ein Netzwerk verwaltet, kennt sicher dieses Problem: Dateien an jedem PC einzeln zu verteilen ist lästig und kostet Zeit. Aus diesem Grund benutze ich die Gruppenrichtlinienverwaltung auf dem Server, um Dateien schnell und einfach zu verteilen. In diesem Tutorial zeige ich euch wie Ihr vorgehen müsst.

 

Dateien Freigeben

Damit Ihr Dateien verteilen könnt, müsst Ihr die Datei auf dem Server freigeben, die Ihr verteilen wollt.

 

 

Gruppenrichtlinienverwaltung

Nun muss die Gruppenrichtlinienverwaltung geöffnet werden.

 

 

Als nächstes müsst Ihr die Gesamtstruktur bis zu dem Punkt Guppenrichtlinienobjekte durchklicken

 

 

Gruppenrichtlinie erstellen

Ins leere Feld mit der rechten Maustaste auf  „neu“ klicken und einen Namen eintragen

Nun ist das Gruppenlinienobjekt erstellt.

Da aber in diesem Objekt noch nichts eingestellt wurde, müssen wir es noch bearbeiten.

Dies geht indem ihr mit der rechten Maustaste auf euer neu erstelltes Objekt klickt und „bearbeiten“ auswählt.

Als nächstes muss euch klar sein, ob Ihr die Dateien auf die Computer oder auf die Benutzer verteilen wollt.

Der Unterscheid ist folgender:

Computerkonfiguration: Die Dateien werden auf dem Computer verteilt, unabhängig vom Benutzer.

Benutzerkonfiguration:  Die Dateien werden dem Benutzer zugeordnet. Egal an welchem PC im Netzwerk er sich verbindet er bekommt die Dateien zugeordnet.

In diesem Fall entscheide ich mich für die Computerkonfiguration.

Um Dateien zu verteilen, müssen wir folgenden Weg gehen.

Computerkonfiguration -> Einstellungen -> Windows-Einstellungen -> Daten

Rechte Maustaste in das Feld Dateien drücken und Neu ->Datei auswählen

Im nächsten Schritt können bei Aktion mehrere Möglichkeiten ausgewählt werden.

Ich wähle Erstellen, da wir eine Datei auf den PCs erstellen wollen.

Bei Quelldateien muss die Freigegebene Datei ausgewählt werden.

Bei Zieldatei muss der Pfad angegeben werden, indem die Datei kopiert werden soll.

Wenn Ihr dies nun bestätigt, kann in der Übersicht noch einmal alles überprüft werden.

Wenn Ihr die Gruppenrichtlinie alles eingestellt habt, müsst Ihr diese in die gewünschte Gruppe verknüpfen in dem Ihr diese per Drag und Drop verschiebt.

Bei mir ist es die TEST_GPO in der mein Computer zugeteilt ist.

Nun sollte die Verteilung der Daten nach dem Neustart ohne Bemerkung durchgeführt werden.

Um dies zu testen ohne den PC neuzustarten, können sie in der Konsole auf dem Client den Befehl: gpupdate /force ausführen damit der Client sich diese Richtlinie sofort zieht.

Über die Gruppenrichtlinie kann fast alles verteilt und eingestellt werden. Man sollte immer erst die Gruppenrichtlinien testen, damit keine ungewollten Ergebnisse erzielt werden.

 

Abgelegt unter: Tutorial Tags: , , ,

Letzte Artikel

Bookmarke uns!

6 Kommentare zu "Tutorial: Dateien per Gruppenrichtlinien verteilen auf Windows Server 2008 R2"

  1. Eduard sagt:

    Vielen Dank, sehr verständlich erklärt ! 🙂

  2. Rene sagt:

    Tolle Anleitung, vielen Dank.
    Lassen sich damit in selber Weise auch ganze Ordner verteilen?

    • Mario Wilhelm sagt:

      Hallo Rene,
      ja dies funktioniert wenn du in der Gruppenrichtlinienverwaltung anstatt Dateien Ordner wählst.

  3. Rolf sagt:

    Hallo Rene
    Ich kann per GPO Dateien kopieren und Ordner erstellen..
    Einen Ordner (und ggf. Unterordner) mit Dateien kann ich aber nicht per GPO von einem Share auf einen PC kopieren. Zumindest nicht auf diesem Weg.
    Dafür bleibt mir nur der Weg über ein Script in einer GPO.
    Oder sehe ich das falsch?
    Grüße
    Rolf

  4. Stefan sagt:

    Hi da kenne ich noch ein anderes Tool:

    der Verknüpfungsverteiler bobek-software.net setzten wir selber ein man kann entsprechend der AD – Gruppen die Verknüpfugnen verteilen

  5. Pöttinger sagt:

    Hallo,

    danke für die Anleitung. Eigentlich ist alles klar nur eine Sache verstehe ich nicht. Ich will eine Outlook Vorlage (.odt) allen Rechnern in der Firma per GPO in einen bestimmten Ordner verschieben. (C:\Benutzer\NamedesUsers\AppData\Roaming\Microsoft\Templates)
    Als Ziel kann ich allerdings nur Ordner auswählen die auf dem Server liegen. Noch dazu gibt es den Ordner Templates nicht auf unserem Server weil auch kein Office installiert ist. Mir ist also nicht ganz klar wie ich den Pfad bestimme für alle Rechner.
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Gruß Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 IT-Dienstleistungen. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.