1

Was ist SIP-Trunk?

Hallo Zusammen,

wenn man sich für Voice-over-IP interessiert, trifft man früher oder später auf den Begriff SIP-Trunk. Heute werde ich den Begriff SIP Trunk erläutern.

SIP steht für Session Initiation Protocol. Dabei handelt es sich um ein Netzprotokoll mit dem eine Kommunikation zwischen mindestens zwei Teilnehmern aufgebaut und gesteuert wird.  Das Protokoll stellt lediglich die Verbindung her. Für den Mediastream zwischen den beiden Endgeräten wird SIP nicht benötigt. Erst bei Beendigung des Gesprächs, sorgt SIP für ein sauberes Ende. Es signalisiert wenn die Gegenseite das Gespräch beendet hat. Allerdings mit nur SIP braucht jedes Endgeräte für jede Rufnummer einen eigen Account. Die Anzahl von gleichzeitigen Gesprächen war begrenzt.

Dank SIP-Trunking ist es möglich mehrere gleichzeitige Gespräche über einen Account laufen zu lassen. Im Gegensatz zu einem ISDN Anschluss. Bei ISDN können nur zwei Gespräche gleichzeitig geführt werden. Für mehr als 2 Gespräche muss ein weiterer Anschluss her und dann auch bezahlt werden.

Mit Hilfe der direkt Durchwahl (Direct Dial In) ist jede Rufnummer dann von außerhalb erreichbar. Das nennt man SIP-DDI. Dies macht die Technik gerade für Unternehmen mit vielen Mitarbeitern interessant.

Da es sich bei VoIP um eine Technik handelt die das Internet nutzt, werden keine zusätzlichen Anschlüsse benötigt. Auf Grund dessen sind die Angebot für diese Lösung für viele gleichzeitige Gespräche zu günstigeren Konditionen zu haben, als z.B. die die gleiche Anzahl über ISDN . Zusätzliche Rufnummren mit unterschiedlichen Durchwahlen können schnell angelegt und einem Endgerät zugewiesen werden. Ebenso das Verkleinern des Rufnummernbereiches ist kein Problem. Damit bietet VoIP ein enorme Flexibilität.

Alles was benötigt wird, ist eine IP Telefonanlage, ein VoIP Anbieter und eine Internetverbindung mit ausreichender Bandbreite.

SIP-Trunk_End

Das SIP-Trunking findet im SIP-Gate statt.

Wird über VoIP ein Gespräch gestartet passiert folgendes: Die Telefonanlage leitet den Anruf immer durch das Internet weiter zum SIP-Gate des VoIP Anbieters. Dort wird anhand der gewählten Rufnummer das Gespräch zum entsprechenden Gesprächspartner weitergeleitet. Wie man im Bild erkennen kann. Das SIP kommt zum Herstellen und zum Beenden des Gesprächs zum Einsatz. Mit der Erweiterung SIP-Trunk ist man in der Lage gleichzeitig beliebig viele Gespräche von unterschiedlichen Endgeräten mit eigener Rufnummer von einem Account zu führen. Begrenzt nur noch durch die Bandbreite des Internetanschluss.

Ich hoffe erleuchtet zu haben. Vielen Dank fürs Lesen!

 

Abgelegt unter: Allgemein, Netzwerk Tags: , , ,

Letzte Artikel

Bookmarke uns!

Ein Kommentar zu "Was ist SIP-Trunk?"

  1. Michael sagt:

    Schöne Infografik. Zum Thema SIP Trunking ist auch das Video auf http://www.sip-trunking.info/ gar nicht so schlecht… Leider gibt es in diesem Bereich noch sehr wenig Videomaterial, obwohl gerade ein so komplexes Thema besonders gut durch Videos erklärbar wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 IT-Dienstleistungen. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.